Kurt Luger, Christoph Ferch
Die bedrohte Stadt – Strategien für menschengerechtes Bauen in Salzburg

Verlag: Studienverlag (2014)43689915Z

Kurt Luger/Christoph Ferch (Hg.): Die bedrohte Stadt. Strategien für menschengerechtes Bauen in Salzburg. StudienVerlag Innsbruck-Wien, 366 Seiten, Euro 29.90 Salzburg war die erste Stadt in Österreich, deren Altstadt durch ein Altstadterhaltungsgesetz weitgehend bewahrt werden konnte. Jüngste Entwicklungen – die Auslöser für dieses Buch waren – lassen berechtigte Zweifel aufkommen, ob dieser Schutz ausreichend wirksam ist. Eine Reihe von Bauprojekten steht an bzw. wurde von der Baubehörde bereits bewilligt. Sie bedrohen ernsthaft die Echtheit und die Unversehrtheit des Welterbes, wie UNESCO-Gutachter kritisierten.

Dieses Buch setzt sich kritisch mit diesen Projekte auseinander und macht Vorschläge für den Schutz des Welterbes und die zukünftige Stadtentwicklung. Es enthält eine Fülle von Überlegungen und profunden Stellungnahmen von Bürgern, Architekten, Raumplanern, Journalisten, Welterbe-Experten und Wissenschaftlern aus mehreren Disziplinen. Sie alle können dazu beitragen, die Einzigartigkeit der historischen Altstadt, „das Wertvollste, was Salzburg überhaupt besitzt“ (Hans Sedlmayr) zu bewahren und den urbanen Raum um sie herum lebenswert zu gestalten.

Bestellen

Weitere Publikationen